Sebastian221Sebastian Barth

„Ein Grizzly, den man gerade unsanft aus seinem Winterschlaf gerissen hat. Etwas tapsig, aber wehe, man unterschätzt ihn!“

Sebastian bedient bei uns das Tieftonfundament und das Klischee der Bassisten: Bewegung wird überbewertet! Als einziger mit „nicht-musikalischer-Ausbildung“, versucht er den Rest regelmäßig aus dem Takt zu bringen. Zusammen mit Manuel bildet er nicht nur das Soundfundament der Band, sondern kümmert sich mit ihm auch um alles, was so außer Musik ansteht.